Um ein Testament kümmert man sich frühestens mit 80 Jahren? Und um die Nachsorgeregelung erst dann, wenn die Kinder erwachsen sind? Schön wär’s! Fakt ist jedoch, dass – egal in welchem Alter – jederzeit etwas passieren kann, das unser gewohntes Leben aus der Bahn wirft. Wenn vorher bereits gewisse Punkte geklärt wurden, ist allen Beteiligten wenigstens damit schon etwas geholfen.

Bereits im März informierten wir zusammen mit dem Referenten Stephan Braun (Ventus Finanz- und Unternehmensberatung) zu diesem Thema auf unserem Vortragsabend in München. Um auch unseren Kunden in Berlin und Umgebung die Möglichkeit zu bieten, sich zu dieser wichtigen Thematik zu informieren, haben wir Stephan Braun für einen weiteren Vortragsabend nach Berlin eingeladen.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 22. Oktober 2019 ab 18.30 Uhr im International Club Berlin e.V. in der Thüringer Allee 5-11 (Nähe Berliner Messe) statt.

Stephan Braun wird anhand konkreter Beispiele folgende Fragen beantworten:

  • Was passiert, wenn der Partner oder ich für längere Zeit krankheitsbedingt ausfallen oder versterben sollten?
  • Worauf ist bei einer Vorsorgevollmacht bzw. Patientenverfügung zu achten?
  • Warum ist ein Testament unverzichtbar?
  • Ist die vorzeitige Vermögensübertragung zu Lebzeiten sinnvoll?
  • Welche steuerlichen Aspekte sind zu berücksichtigen?

Bei Bedarf kann im Anschluss an die Veranstaltung gerne ein Beratungstermin mit Stephan Braun vereinbart werden.

Wenn Sie Interesse an unserer Veranstaltung haben, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung:
info@ecoblue.de oder telefonisch unter 089-729993-0.